Day-Off

What a night!!! Gestern wurde nach der anstrengenden Woche mit Uni und Exkursion erstmal wieder richtig die Bounty gerockt. Aber darauf will ich jetzt nicht näher eingehen :-)

Heute morgen sind dann alle ziemlich verkatert aus ihren Betten gekrochen und wir haben kurz Frühstück eingeworfen bevor Jana, Andy, Nadine und ich dann runter zum Stand sind. Für Jana und Andy gab es erstmal ein wenig Unterricht im Surfen und die ersten Versuche auf dem Brett zu stehen. Nachdem ich mit meinen beiden Schülern fertig war, hab ich mir selber mein Board geschnappt und bin raus in die Wellen. Wie immer total klasse. War zwar nicht so hoch heute, aber es hat gereicht und richtig viel Spaß gemacht. Nach ein paar Stunden sind dann auch die anderen zu uns gestossen und haben sich auch Bretter organisiert. Zum Glück haben wir mit dem Brettverleiher nen Deal gemacht, dass wir noch zwei Liegen und nen Schirm zu den Brettern nehmen konnten, denn die Sonne hat hier wieder alles gegeben. Nach mehr oder weniger 6 Stunden surfen und einem Sonnenbrand auf dem Kopf sind wir dann zurück in die Villa, haben gerade gegenüber im Warung gegessen und gleich wird mit Till und Basti Abschied gefeiert. Mal schauen, wie sich der Abend so entwickelt :-)

Morgen gehe ich dann endlich mal mit Basti zusammen in die Wellen. Wir wollen wohl nach Canggu rüber, allerdings muss ich morgen Tine und Chrissie auch noch Unterricht geben und das dann eher in Seminyak. Also läuft es morgen wohl auf 2 Sessions raus. Da muss ich mir wohl einiges an Sonnencreme einpacken :-)

Hinterlass einen Kommentar

Schreibe den CAPTCHA-Code den du siehst.

Kommentar XML-Feeds: RSS | Atom